FRAGEN UND ANTWORTEN

Die beste Seite Präsentiere

Besonders Familien waren und sind von den Einschränkungen zur Eindämmung des Coronavirus betroffen. Neben möglichen Einkommensverlusten muss bei Schritt für Schritt wieder öffnenden Kitas und Schulen die Betreuungssituation weiter geregelt werden. Auch die häusliche Isolation kann für Familien eine besondere Belastungssituation darstellen. Hier versammeln wir nützliche Links, die weiterhelfen können. Weitere Informationen finden Sie auch auf der Website des Ministeriums für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz.

Dürfen sich Paare gegenseitig besuchen?

Nach einiger Verwirrung hat die niedersächsische Landesregierung die Verordnung zu Kontaktbeschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie präzisiert. Antworten auf vielerlei Fragen gibt die Staatskanzlei in diesen FAQs. Selbstverständlich dürfen sie das. Ehe- und Lebenspartnern war und ist es nicht verboten, sich zu besuchen, sofern sie nicht ohnehin einen gemeinsamen Haushalt teilen. Dasselbe gilt für alle anderen partnerschaftlichen Verbindungen, die aus zwei Personen bestehen. Gestattet ist die Betreuung älterer oder kranker oder aus sonstigen Gründen hilfebedürftiger Menschen sowie Minderjähriger.

Fragen Alleinerziehender in der aktuellen Situation

Wichtig: Achten Sie auch auf sich sogar und übernehmen Sie sich nicht. Das Coronavirus stellt auch den Alltag von Angehörigen älterer Menschen auf den Kopf. Ob sie sich nun zum Beispiel um ihre Eltern kümmern und ihnen im Alltag helfen oder ob sie sogar die Pflege teilweise übernommen haben — das Virus sorgt für Millionen Unsicherheiten und offene Fragen. Das Wichtigste: Wer Angehörige besucht, versorgt oder sogar pflegt, sollte sich jetzt strikt angeschaltet die Hygieneregeln halten und darauf achten, möglichst keine Erreger mit zu karren. Alle unsere Verbraucher-Informationen zu Corona finden Sie übrigens auf unserer Übersichtsseite Teufel Thema. Grundsätzlich ist es besser, Angehörige erledigen Hilfsdienste wie einkaufen, kochen oder putzen als dass dies Fremde tun, die eventuell weniger vorsichtig sind und wesentlich mehr Sozialkontakte haben. Dies gilt jedenfalls solange die Angehörigen selber gesund sind und zu keiner positiv getesteten Person Kontakt hatten. Wenn Sie dadurch selber vorsichtig sind und soziale Kontakte sorgfältig auswählen, können Sie sich außerdem weiterhin um Ihre Angehörigen kümmern.

Kann ich Menschen besuchen die nicht alleine zurechtkommen?

Kerzengerade ältere oder immunschwache Menschen sind extraordinär gefährdet. Helfen Sie mit, diese wenig schützen. So schützen Sie sich und Ihre Mitmenschen.

Die beste Seite um 21985

Gr Header Servicelinks

Vielerlei ältere Menschen beschäftigt die Frage, wo und wie sie leben werden, wenn sie krank werden und den Alltag nicht mehr allein bewältigen können. Ein ambulanter Pflegedienst reicht vielleicht nicht aus, für das Seniorenheim fühlen sie sich aber noch zu fit. Für sie kann eine andere Wohnform attraktiv sein: die ambulant betreute Wohngemeinschaft. Menschen, Allgemeinheit ein Leben lang für sich sogar gesorgt haben, möchten häufig auch Sparbetrieb Alter oder bei Krankheit möglichst viel dieser Selbstständigkeit erhalten.

Comment